Geographielehrer*in an Waldorfschulen

Schon Immanuel Kant erkannte wegweisend: „Nichts bildet und kultiviert den gesunden Verstand mehr als Geographie.“ Und auch in der Waldorfschule nimmt der Geographieunterricht eine wichtige Rolle ein, da durch ihn „...die Errungenschaften des übrigen Unterrichts (…) wie in eins zusammenfließen“ sollen, um damit „Einheit in den übrigen Unterricht zu bringen“. Und tatsächlich gibt es kaum ein anderes Unterrichtsfach, das so viele andere Fächer streift oder teilweise mit umfasst.

Mehr...