Oberstufenlehrer*in an waldorfschulen Aktuelle Stellenangebote

Das Verstehen der Lebenswirklichkeit wird im Jugendalter zur treibenden Erkenntniskraft und sichert gleichzeitig die innere Orientierung des Menschen in der Welt. Das Lernen wird zum Vermittler und Gestalter von Evidenzerlebnissen. Den Schü̈lern dieses Erleben in der Begegnung mit dem Lehrer und den Unterrichtsinhalten zu ermöglichen, ist die zentrale Aufgabe der Pädagogik in der Oberstufe. Im Jugendlichen wird die Fähigkeit angeregt, durch aktive Selbstwirksamkeit den eigenen Horizont bereichern zu wollen. Diese Bestrebung fördert die Urteilssensibilität und -sicherheit des Heranwachsenden. Erkenntnis und Erkennenlernen sind somit nicht voneinander zu trennen, der Mensch wird selbst zur Methode.  |  Download Broschüre

Biologielehrer*in an Waldorfschulen / Besonderheiten des Biologieunterrichts, Berufsbild, spezielle Zulassungsvoraussetzungen und Bildungsmöglichkeiten sowie aktuelle Stellenausschreibungen /

Chemielehrer*in an Waldorfschulen / Besonderheiten des Chemieunterrichts, Berufsbild, spezielle Zulassungsvoraussetzungen und Bildungsmöglichkeiten sowie aktuelle Stellenausschreibungen /

Fremdsprachenlehrer*in an Waldorfschulen / Besonderheiten des Fremdsprachenunterrichts, Berufsbild, spezielle Zulassungsvoraussetzungen und Bildungsmöglichkeiten sowie aktuelle Stellenausschreibungen /

Geographielehrer*in an Waldorfschulen / Besonderheiten des Geographieunterrichts, Berufsbild, spezielle Zulassungsvoraussetzungen und Bildungsmöglichkeiten sowie aktuelle Stellenausschreibungen /

Geschichtslehrer*in an Waldorfschulen / Besonderheiten des Geschichtsunterrichts, Berufsbild, spezielle Zulassungsvoraussetzungen und Bildungsmöglichkeiten sowie aktuelle Stellenausschreibungen /

Physiklehrer*in an Waldorfschulen / Besonderheiten des Physikunterrichts, Berufsbild, spezielle Zulassungsvoraussetzungen und Bildungsmöglichkeiten sowie aktuelle Stellenausschreibungen /